Bammental

Die Stadt ist heute natürlich grenzübergreifend bekannt durch Hansi Flick, aber die sie hat noch weitaus mehr zu bieten! Mit 6.500 Einwohnern ist Bammental die viertgrößte Gemeinde im Wahlkreis und besteht aus dem eigentlich älteren Ortsteil Reilsheim und Bammental selbst. Wie Reste einer römischen Straße und einer „villa rustica“ am Rand des Gewanns „Steinbuckel“ in Reilsheim belegen haben sich hier wohl nicht nur bereits die Urmenschen sondern auch die alten Römer angesiedelt und damit den Grundstein für die Entwicklung des heutigen Bammental gelegt.

Baulich hat Bammental auch heute noch einiges zu bieten, zum Beispiel die Dörndl – zwei Wachtürme aus dem 18. Jahrhundert, jeweils im Zentrum der beiden Ortsteile, wunderschöne Fachwerkhäuser aus dem 16. Jahrhundert oder auch das große „neue“ Rathausgebäude.

Sicher ebenfalls eine Besonderheit: BEIDE Ortsteile haben einen S-Bahnhof – im Abstand von circa 1000 Metern und mit laut Fahrplan genau einer Minute Fahrzeit sogar in Sichtweite. Mit Grund- und Gemeinschaftsschule, Gymnasium und privatem Kurzpfalz-Internat, die insgesamt von circa 1.400 Schülern besucht werden, hat die Gemeinde außerdem eine für sechseinhalb tausend Einwohner besonders hohe Schuldichte.

Natürlich könnte man auch zu Bammental noch viel mehr berichten, aber schaut doch einfach mal selbst vorbei, macht eine kurze Pause, wenn ihr durch unsere schöne Region fahrt – es lohnt sich auf jeden Fall!

www.bammental.de