Gaiberg

Die kleine Gemeinde Gaiberg mit knapp 2.400 Einwohner grenzt an Heidelberg und Leimen und liegt mit 293 – 445 m. ü. NHN ein beachtliches Stückchen höher als der östliche Nachbarort Bammental. Der steile Aufstieg lohnt sich jedoch denn mit den ausgedehnten Waldflächen des Königstuhlmassives sowie den weiten Grünlandflächen im Westen bietet das Örtchen vor allem Ruhe- und Erholungssuchenden ideale Möglichkeiten. Die Gemeinde ist, wohl auch deshalb, seit 1967 staatlich anerkannter Erholungsort und gehört mit Bammental, Gaiberg, Neckargemünd und Wiesenbach zum Gemeindeverwaltungsverband Neckargemünd.

Ein echtes allround Talent ist übrigens das BürgerForum „Altes Schulhaus“. In dem sorgfältig hergerichteten Gebäude befindet sich heute im Untergeschoss die Bücherei mit rund 7000 Medien, im Erdgeschoss der Gemeindesaal mit Platz für rund 130 Besucher für Versammlungen, Sitzungen des Gemeinderats, Trauungen und Veranstaltungen und im Obergeschoss bietet die VHS Eberbach-Neckargemünd Sprachkurse, Yoga, Rückenschule und vieles mehr an.

www.gaiberg.de