Heddesbach

Heddesbach ist mit Abstand die kleinste selbstständige Gemeinde des gesamten Rhein-Neckar-Kreises. Das Örtchen wurde zusammen mit Brombach und Langenthal im 12. Jahrhundert von den Wormser Bischöfen im Zuge der südlichen Odenwalderschließung gegründet. Mit seinen heute knapp 500 Einwohner liegt die Gemeinde im Laxbachtal zwischen dem hessischen Hirschhorn (Langenthal) und Waldmichelbach und den badischen Gemeinden Heiligkreuzsteinach, Schönau (Altneudorf) und Eberbach (Brombach). Trotz der niedrigen Einwohnerzahl kann Heddesbach drei Unternehmen als örtliche Arbeitgeber vorweisen – der im vergangenen Jahr neu gewählte Bürgermeister ist jedoch ehrenamtlich tätig. Die Verwaltungsaufgaben werden personell vom Verwaltungsverband Schönau, dem auch die Gemeinden Heiligkreuzsteinach, Schönau und Wilhelmsfeld angehören, wahrgenommen.

www.heddesbach.de