Heiligkreuzsteinach

Ganz im Nordwesten des Wahlkreises liegt Heiligkreuzsteinach. Wie der Name schon vermuten lässt liegt die Gemeinde mit circa 2.700 Einwohnern verteilt auf 7 Ortsteile an der Steinach im gleichnamigen Tal. Seinen Ursprung hat Heiligkreuzsteinach bereits um 1200, als für die Siedlungen rund herum auf einem Vorsprung des Sändelberges eine kleine romanische Pfarrkirche errichtet wurde, die dem Heiligen Kreuz geweiht war. Der Name war geboren: Heilig-Kreuz (über der)-Steinach.

Aufgrund seiner Lage ist die Gemeinde natürlich auch Teil des Naturparks Neckar-Odenwald, dem nördlichsten von 7 Naturparks in Baden-Württemberg. So bieten die Wälder, Wiesen und Auen rund um Heiligkreuzsteinach zahlreiche Rund- und Fernwanderwege, aber auch ausgewiesene Nordic-Walking-Strecken und Mountainbike-Touren. Zum Beispiel auf die Stiefelhöhe, wo mit 580 m ü. NHN der höchste Punkt des Rhein-Neckar-Kreises auf Heiligkreuzsteinacher Gemarkung liegt. Oder wie wäre es mit einer geführten Wanderung mit den Steinachtal-Alpakas? 🙂

www.heiligkreuzsteinach.de