Helmstadt-Bargen

Eine weitere Gemeinde der Brunnenregion ist Helmstadt-Bargen ganz im Osten des Rhein-Neckar-Kreises. In den drei Ortsteilen Helmstadt, Bargen und Flinsbach leben heute circa 3.800 Menschen zwischen Kraichgau und kleinem Odenwald. Mit den ersten Erwähnungen von Helmstadt und Bargen in einer Urkunde des Lorscher Kodex aus dem 8. Jahrhundert kann die Gemeinde auf eine lange Historie zurückblicken. So ist es wenig überraschend, dass in den drei Ortsteilen zahlreiche historische Gebäude erhalten und saniert sind. Beispielsweise der Barockbau der ehemaligen Posthalterei im Helmstädter Ortskern, der heute das Rathaus beherbergt. Vom Alten Schloss, einem ehemaligen Wasserschloss, sind leider nur noch Fragmente übrig, da es bereits 1694 zerstört wurde. Die heutige Gliederung entstand 1975 durch die Eingemeindung von Bargen, nachdem Flinsbach bereits 1970 zu Helmstadt eingemeindet wurde.

Auch in der Moderne lebt Helmstadt-Bargen. So gibt es zum Beispiel in Bargen den aktiven Bürgerverein Bargen, der sich sowohl um das Museum in alten Rathaus als auch um den Bargener Bücherturm kümmert, einer zum Bücherschrank umgebauten historischen Trafostation. Seit 2008 gibt es in Helmstadt außerdem das bundesweit bekannte Figurentheater-FEX, seit 2011 auch mit eigener Spielstätte in Helmstadt und regelmäßigen, monatlichen Theateraufführungen. Darüberhinaus lockt der alljährliche Sauerkrautmarkt zahlreiche Gäste in den Ort und mit den Veranstaltungen des Carneval-Club Bargen (CCB) wird die Gemeinde zur Faschings-Hochburg.

www.helmstadt-bargen.de
www.brunnenregion.de